Oldtimerfliegen


Seit dem Jahr 2002 befindet sich ein Grunau-Baby II b D-1197 (Baujahr 1953, Werknummer 3) im Verein.



Das Liebhaberstück wird von einer Handvoll enthusiastischer Vereinsmitglieder betreut und ist immer wieder der Blickfang für alle Mitglieder und Gäste am Flugplatz Stölln.



Die Starts an der 160PS-starken Seilwinde versprechen Nervenkitzel pur.



Unsere Lommatzsch-Libelle hing fast 20 Jahre in der Halle unter der Decke und wartete auf ihre aufwendige Sanierung. Im Frühjahr 2009 wurde sie an einen befreundeten Bremer Segelflieger und Bastler verkauft. Wir sind schon gespannt, ob das Projekt zu einem positiven Ergebnis gelangt und wir vielleicht in Stölln einmal mit der Libelle fliegen können. Wir drücken jedenfalls fest die Daumen.



2006 fand auf dem Flugplatz Stölln das 10. Kleine Segelflugzeug-Oldtimertreffen statt. Die Verbundenheit des FSV Stölln zur Oldtimerfliegerei wurde mit einer perfekten Organisation unter Beweis gestellt. Viele Gäste kamen seit dem wieder nach Stölln, um mit ihren Oldies die Thermik über dem Havelland zu genießen.



Unser alter Bocian D-8353 befindet sich seit 2006 im Luftfahrtmuseum Finowfurt und kann dort bestaunt werden.
© 2009-2017 by FSV "Otto Lilienthal" Stölln/Rhinow e.V. ··· No reproduction or republication without written permission ··· done by sensimize | webseiten ··· IMPRESSUM